Mein Name ist Daniela Venturini, ich bin Mutter und Psychotherapeutin aus Leidenschaft.

  

Meine berufliche Kariere startete ich in der Versicherungsbranche. Nachdem ich über 12 Jahre in unterschiedlichen Versicherungen tätig war und auch Führungspositionen innehatte war ich Unternehmerin im Bereich Vermögens- und Versicherungsberatung.

Nach der Geburt meines zweiten Kindes entschied ich mich meinen Interessen nachzugehen und startete das Studium der Psychotherapiewissenschaften an der Sigmund Freud Privatuniversität. Ab dem zweiten Semester war ich an der Sigmund-Freud-Ambulanz als Ambulanz Assistentin tätig und führte Erstgespräche und Testungen mit Klienten durch. Nebenbei arbeitete ich im Bankwesen und im Marketing und sammelte wertvolle Erfahrungen im Umgang mit Menschen.

Nach erfolgreichem Abschluss meines Bachelorstudiums Psychotherapiewissenschaften an der Sigmund Freud Universität startete ich meine Ausbildung als Psychotherapeutin der Methode „Integrative Gestalttherapie“ und führte das Magisterstudium der Psychotherapiewissenschaften parallel fort. Während dieser Ausbildung arbeitete ich zuerst im Institut für Sexualtherapie und danach sechs Monate im Kaiser Franz Josef Spital in der Abteilung Psychiatrie und führte Gruppentherapien und Einzeltherapien mit den stationären Patienten durch. Diese Arbeit war für mich persönlich sehr wertvoll, weil ich Einblick in die Pharmazie und Krankheitsbilder in Akutphasen und den richtigen Umgang mit Patienten und die richtige Hilfestellung in Ausnahmesituationen erlernte und auch gleich in die Praxis einsetzen konnte. Nebenbei errichtete ich meine eigene Praxis und arbeite seit Anfang 2016 als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision mit Privatpatienten.

Anfang 2018 absolvierte ich mein Magisterstudium Psychotherapiewissenschaften mit ausgezeichneten Erfolg und kurz danach auch meine Ausbildung zur Psychotherapeutin. Ich entwickelte in dieser Zeit mein eigenes Konzept KOM-Plus – Eine ganzheitliche Methode zur Geburtsvorbereitung und Nachbehandlung mit Psychotherapie und begleite, in Unterstützung mit meinem Geburtenexpertenteam, erfolgreich Mütter bei ihrer Schwangerschaft, Geburt, Bindungsentstehung, Aufarbeitung von Ängsten, Panikattacken, traumatischen Geburtsverläufen und psychischen Erkrankungen.

Nach diesem beruflichen Schritt entschied ich mich ein Buch über meine Forschungsstudie „Geburtserleben im Vergleich. Kaiserschnitt und vaginale Geburten aus Sicht von Müttern, die beides erlebt haben“ ergänzend um meine Erfahrungen und Arbeiten mit schwangeren und traumatisierten Frauen zu schreiben.

Dieses Buch „Kaiserschnitt, vaginale und natürliche Geburt. Erleben und Verarbeiten aus psychotherapeutischer Sicht“ ist ein wertvoller Beitrag für Frauen bzw. Mütter, Psychotherapeuten, Psychologen und GeburtshelferInnen. Das Buch wurde als BestMaster im renommierten Springer Verlag ausgezeichnet und publiziert. Seit September 2018 ist es im Handel erhältlich.

 

Weiterhin bin ich als Psychotherapeutin in freier Praxis tätig und freue mich Menschen in ihrer Entwicklung zu begleiten. Nebenbei studiere ich das weiterführende Studium der Psychotherapiewissenschaften Doktorat.